Intensivsprachwochen und
Kulturreisen für Schulklassen

Großbritannien, Irland, Malta,
USA, Kanada

Intensivsprachwochen
Auf einer Sprachreise können Ihre Schüler/-innen erste Auslandserfahrung sammeln und ihre Englischkenntnisse nicht nur im Sprachunterricht verbessern, sondern gleichzeitig auch in vielfältigen Alltagssituationen einsetzen. Besonders kommunikative Sprachkompetenzen werden während einer Intensivsprachwoche gefördert, Hemmungen werden abgebaut und die Lernmotivation anhaltend gesteigert. Darüberhinaus fördert eine Schulsprachwoche die Klassengemeinschaft und den Zusammenhalt der Schüler/-innen.

Projektwochen
Klassen, die während der Sprachreise ein konkretes Projekt umsetzen wollen, berät und betreut unser Director of Studies gerne. Er entwickelt auf Wunsch ein maßgeschneidertes Programm, informiert und leitet unsere Sprachlehrer/innen im Ausland und stellt so sicher, dass das Projekt erfolgreich abläuft.

Rundreisen und Sightseeing-Tage
In Irland und Schottland organisieren wir Busrundreisen mit landeskundlichem Schwerpunkt ohne Unterricht. Diese Reisen waren in den letzten Jahren ein echter Hit und wurden vielfach mit Intensivsprachwochen kombiniert. Sightseeing-Tage in London, Dublin oder Malta sind bei den Schüler/-innen überaus populär. Oft werden diese Reisen auch klassenübergreifend und in den Ferien gebucht. Das Grundpaket umfasst Reise, Transfers, Gastfamilien- oder Hotelunterbringung, Ausflüge, Besichtigungen sowie örtliche Betreuung.

Gastfamilien
Bei allen Sprachreisen legen wir großen Wert auf guten Kontakt zwischen Einheimischen und den Gästen des Landes. Deswegen empfehlen wir auch die Unterbringung bei einheimischen Gastgebern. Die Schüler/-innen wohnen in der Regel zu zweit bei den Gastfamilien, auf Wunsch auch zu dritt. Im neuen Zuhause gibt es für die Schüler/-innen Frühstück, ein Lunchpaket zu Mittag und Abendessen. Die Familien sind im Umgang mit jungen ausländischen Gästen erfahren und kennen das jeweilige Kursprogramm.

Jugendgästehäuser und Hotels
In manchen Kursorten bieten wir auch Jugendgästehäuser, B&B’s oder Hotels an. Die Schüler/-innen wohnen in Mehrbettzimmern mit Frühstück oder Halbpension.

Quartiere für Begleitlehrer/-innen
Für Begleitlehrer/-innen stehen in der Regel Einzelzimmer bei einer Gastfamilie zur Verfügung. Auf Wunsch buchen wir auch Zwei-Bett-Zimmer oder Gastfamilien mit „private bathroom“. Lehrer/-innen, die ein Bed & Breakfast oder Hotel vorziehen, beraten wir gerne.

Ausflüge und Exkursionen
Die von uns angebotenen Programme schließen in den meisten Fällen eine Stadtführung, einen Halbtags- und einen Ganztagsausflug ein. Für Lehrer/-innen, die diese Ausflüge selbst leiten möchten, stellen wir umfangreiches und aktuelles Informationsmaterial zur Verfügung. Auf Wunsch übernimmt ein ortskundiger Reiseleiter diese Aufgabe.

Zusätzliche Ausflüge und Studienbesuche
Ein Backstage-Besuch in einem Musicaltheater, der Besuch einer Gerichtsverhandlung, eine Führung durch ein College, in einem Hotel oder bei einer Radiostation sind nur einige Bespiele für interessante Studienbesuche während der Sprachwoche. Halb- und Ganztagesausflüge, deren Ziele sich nach dem Kursort richten, werden in jedem Ort angeboten und im Unterricht thematisch aufbereitet.

Get Your Ticket!
Unser Service endet nicht bei Reise, Schule und Unterbringung. Wir besorgen auf Wunsch auch Originaltickets für Bahn, Bus und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten am Kursort. Wir versorgen Sie auch mit aktuellen Fahr- und Stadtplänen. Sie ersparen sich so viel Zeit beim Anstellen und Geld durch die Buchung von Gruppentarifen.

Unfall-, Kranken- und Rückholversicherung
Für alle Teilnehmer/innen schließen wir eine Unfall- und Auslandskrankenversicherung sowie eine Rückholversicherung ohne Selbstbehalt ab.

Sie interessieren sich für eine Intensivsprachwoche in Österreich?
Erfahren Sie hier mehr über unser Programm Great Days Out!